Referenzen

Unsere Kunden schätzen uns als kompetentes und unabhängiges Beratungsunternehmen. Folgende Projekte haben wir erfolgreich umgesetzt.

Die Mobilitätskarte der Stuttgart Services erleichtert den urbanen Alltag

Die Stuttgart Service Card ist die erste elektronische Fahrkarte im Verkehrsverbund Stuttgart. Sie dient Abonnenten zur Nutzung von elektronischen und städtischen Mobilitätsangeboten wie ÖPNV und Carsharing und verfügt über eine gesonderte Bezahl- und Bonusfunktion. Unsere Experten führten im Rahmen der Konzeptionsphase eine IST-Analyse der verschiedenen Geschäftsprozesse innerhalb der SSB durch. In enger Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen konnten die bestehenden Geschäftsprozesse auf e-Tickets angepasst werden.

Mehr erfahren

Studie „Kommune elektrisiert – Elektrifizierung und Digitalisierung der Mobilität in Städten und Gemeinden“

Im Fokus der Studie „Kommune elektrisiert“ standen Kosten-Nutzen-Analysen der geplanten Maßnahmen in den Feldern Elektrifizierung und Digitalisierung auf kommunaler Ebene. Anschließend leitete bIT übertragbare Handlungsempfehlungen für Kommunen ab. Die Ergebnisse stehen ab Mai 2018 zur Verfügung.

bridgingIT und ISME bringen E-Taxis auf die Straßen

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat bekanntermaßen ein Problem mit Feinstaub. Besonders die zahlreichen Taxis sorgen buchstäblich für dicke Luft. Mit 700 E-Taxis soll nun die Schadstoffbelastung in der Stadt verringert werden. Im Rahmen des Projektes "Elektro-Taxi-Aktionsplan", das vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert wird, hat Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Institut Stadt | Mobilität | Energie und der bridgingIT ein Konzept für die Ladeinfrastruktur für die E-Taxis entworfen, um so langfristig möglichst viele Dieseltaxis zu ersetzen.

Mehr erfahren

Begleit- und Wirkungsforschung für „Schaufenster Elektromobilität“

Mit den „Schaufenstern Elektromobilität“ hat die Bundesregierung 2012 ein Forschungsprogramm ins Leben gerufen, um die Kompetenzen zur Elektromobilität in Deutschland branchenübergreifend zusammenzuführen. Ziel ist es, E-Mobilität für die breite Öffentlichkeit erfahrbar zu machen und konkrete Bedarfe zu identifizieren. Bis 2016 förderte die Bundesregierung in vier Schaufensterregionen über 90 Verbundprojekte mit 334 Teilvorhaben. Die bridgingIT war von Beginn an als Konsortialpartner Teil der Schaufensterprojekte – vor allem für die Themenschwerpunkte Ladeinfrastruktur, Nutzerverhalten, IKT und Energie.

Mehr erfahren

Mobilitätskonzept für das Boardinghouse „The Neighbors Stuttgart“

Für die Markt & Service gGmbH haben wir ein „Innovatives Mobilitätskonzept für die Gäste eines Boardinghouses mit Inklusionsansatz“ entwickelt. Künftig bietet das Boardinghouse nun seinen Gästen eine nachhaltige Lösung inklusive elektrifiziertem Fuhrpark von E-Bikes bis E-Autos sowie Angeboten des ÖPNV. Für diese Lösung wurden wir, gemeinsam mit der Markt & Service gGmbH, mit dem Preis „mobil gewinnt“ ausgezeichnet.

Mehr erfahren

bridgingIT betreibt eine der größten E-Dienstwagenflotten in Deutschland

Seit 2009 beteiligt sich unser Unternehmen aktiv an Forschung und Praxis rund um E-Mobilität. Die Erfahrungen und Erkenntnisse daraus haben wir in unsere eigene Fahrzeugflotte einfließen lassen. Der Anfang war nicht schwer, aber sorgfältig geplant: Genaue Konzeption, Einsatzplanung, Fahrer- und Fahrzeugauswahl sowie Kostenrechnungen sind die Grundlage für das elektronische Erfolgsmodell.

Mehr erfahren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen