craftingIT

Come in, we’re open!


Der bridgingIT-Hackathon ging in die zweite Runde: In München am 8. und 9. Juni und in Stuttgart am 15. und 16. Juni sind zahlreiche, innovative und kreative Lösungen für die Retail-Branche von morgen entstanden.

Mittels realer Daten und Zugriff auf die Anwendungen unserer Partner Kaufland und hotelshop.one entwickelten die interdisziplinären Teams auf den Cloud-Plattformen von SAP und Microsoft innerhalb von 24 Stunden neue Ansätze und originelle Ideen.

Die Lösungen und Prototypen wurden dann in einem 10-minütigen Pitch einer ausgewählten Jury präsentiert und von dieser prämiert. Beim bIT-Hackathon profitierten alle Teams und Teilnehmer vom fachlichen Input und der technischen Unterstützung von unseren Partnern und der Evaluierung ihrer Ideen und Prototypen seitens der Jury.


Die herzlichen Glückwünsche gehen an die Gewinner des bIT-Hackathon 2018!


München Gesamtsieger: Findify

Stuttgart Gesamtsieger: KonRat

Partnerpreis Kaufland: KonRat


Für die Gewinner gab es neben der Prämierung noch attraktive Preise. Diese variierten von Starter-Kits, programmierbaren Spielzeugautos, über Raspberry Pis mit NESPI Case hin zu Google Home Minis von Kaufland.


Die Lösungen der Siegerteams von München und Stuttgart sind bald zusammen mit den Infos zu Partnern und Jury auf diesen Seiten zu finden.

#bITHackathon

Neugierig, wie die Stimmung war?



Warum ein Hackathon?

Hackathons sind eine großartige Möglichkeit, innovative Ideen zu generieren, neue Technologien zu testen, Skills aufzufrischen, kreativ zu sein und Spaß zu haben. Und das Beste daran? Du löst reale Probleme, indem du funktionierende und verwendbare Software programmierst.

Beim Hackathon der bridgingIT entwickelst du mit einem interdisziplinären Team innerhalb von knapp 24 Stunden ein innovatives Konzept für eine der aktuellen Herausforderungen im Retail-Bereich und setzt dieses prototypisch um.

Wer kann beim Hackathon mitmachen?

Der bIT-Hackathon ist interessant für Menschen, die Spaß an neuen Technologien haben. Dabei müssen nicht alle Teilnehmer programmieren können. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass Teams mit Personen unterschiedlicher Talente und Skills die innovativsten und kreativsten Lösungen hervorbringen.

Worum ging's?

Beim bIT-Hackathon 2018 soll an realen Business-Cases die nächste Generation der Kundenerlebnisse geschaffen werden. Der gesellschaftliche und technische Wandel hat ein geändertes Konsumentenverhalten hervorgebracht: Kunden holen heutzutage überall und zu jeder Zeit Produktinformationen ein, vergleichen Preise und kaufen schließlich dort, wo Preis und Verfügbarkeit stimmen – egal, ob on- oder offline. Hierfür sollen die interdisziplinären Teams mithilfe von Experten Ideen aufgreifen und realisieren. Das ist deine Chance, die Grenzen des Möglichen zu verschieben und die Zukunft des Retail aktiv mitzugestalten!

Du benötigst noch Informationen?