craftingIT

ELEKTRIFIZIERUNG VON FLOTTEN

Unternehmen, die den Schritt zum E-Auto machen, werden belohnt. Mit dem Full-Service-Portfolio von bridgingIT sind die Vorteile absehbar, genauso aber Anforderungen und Einführung. Und dabei zeigt sich: Der Aufwand für E-Autos im Vergleich zu Benziner oder Diesel ist mehr oder weniger gleich – nur eben etwas anders. Ihr Weg zur Ladeinfrastruktur-Lösung

Elektrofahrzeuge sind praxistauglich

Im Arbeitsalltag müssen Dienstwagen einfach funktionieren. E-Autos tun das genauso wie jeder Diesel oder Benziner, ohne dass der Aufwand steigen muss. Nur Prozesse und Planung müssen angepasst sein. Ob man die (erhebliche) Aufmerksamkeit auf der Straße und bei Kunden für sich nutzt oder die Kraftstoff- und CO2-Einsparungen im Vordergrund sieht, hängt von der Ausgangssituation ab. Probleme beim Fahren wird es nicht geben, zumindest wenn man sich an den Best Practices von bridgingIT orientiert.


„Practice what you preach“ – der Beweis an der eigenen Flotte

Die bridgingIT-Experten wissen, wovon sie sprechen. Seit 2009 ist das Unternehmen aktiv an Forschung und Praxis rund um E-Mobilität beteiligt. Seine Erfahrungen und Erkenntnisse hat bridgingIT bei der eigenen Fahrzeugflotte eingesetzt: 15 % der Dienstwagen fahren elektrisch. Tendenz steigend. Der Anfang war nicht schwer, aber sorgfältig geplant: Genaue Konzeption, Einsatzplanung, Fahrer- und Fahrzeugauswahl und Kostenrechnungen sind die Grundlage für das elektronische Erfolgsmodell. bridgingIT-Kunden haben es deshalb heute einfach.


Full-Service-Portfolio für Einführung und Betrieb von E-Autos

Das Unternehmen hat seine Erfahrungen zu einem umfassenden Serviceportfolio von Fahrerauswahl bis Finanzierung inklusive E-Flotten-Konfigurator zusammengestellt. Von der Ausgangssituation und den Zielen bis zum produktiven Einsatz begleiten die E-Experten von bridgingIT Ihre Kunden. Wer also heute E-Autos in seine Flotte aufnehmen will, kann sicher sein, dass es funktioniert und genau der eigenen Ausgangssituation entspricht.

„E-Mobilität ist ein Zukunftsthema, das sich bereits heute gut realisieren lässt und einen großen Vorsprung in Sachen Nachhaltigkeit und Auflageneinhaltung bedeutet.“

Dirk Braun

Weitere Informationen:

  • Autoflotte 03/15: Leuchten gegen die Nebelkerzen
  • ADAC Motorwelt 04/15: Tesla als Dienstwagen
  • Firmenauto 06/15: Zeigen was machbar ist
  • Wirtschaftswoche 19/06/2015: Kosten von Elektroautos smart berechnet
  • Econo Rhein-Neckar 03/2015: Unter Strom

  • Firmenauto 06/15: Zeigen was machbar ist
  • Neue Mobilität 06/15: Bundesweit größte Elektro-Dienstwagenflotte im Einsatz

  • Flyer zum Thema „Elektrifizierung von Flotten“
  • Broschüre zum Thema „Elektromobilität, Energie und Smart Home"